katilinarisch


katilinarisch
ka|ti|li|na|risch <nach dem römischen Verschwörer Catilina>; eine katilinarische (heruntergekommene, zu verzweifelten Schritten neigende) Existenz; {{link}}K 89{{/link}}: die Erste Katilinarische Verschwörung (66 v. Chr.)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • katilinarisch —   [nach Catilina], in der Fügung katilinarische Existẹnz, bildungssprachlich veraltend für: heruntergekommener, zu verzweifelten Schritten neigender Mensch, der nichts mehr zu verlieren hat. * * * ka|ti|li|na|risch [nach dem röm. Verschwörer… …   Universal-Lexikon

  • katilinarisch — ka|ti|li|na|risch <nach dem röm. Verschwörer Catilina, ✝62 v. Chr.; vgl. ↑...ar> in der Fügung katilinarische Existenz: (veraltet) heruntergekommener, zu verzweifelten Schritten neigender Mensch, der nichts mehr zu verlieren hat …   Das große Fremdwörterbuch

  • Catilina — Ca|ti|li|na (römischer Verschwörer); vgl. katilinarisch …   Die deutsche Rechtschreibung